18.10.2017 - 20:00 Uhr
SchwandorfSport

TSV-Turnerinnen beim Gauentscheid Oberpfalz/Süd Auf dem elften Platz

In Roßbach/Wald fand der Gauentscheid Oberpfalz-Süd zum Bayernpokal "Gerätturnen im Verein" statt. 140 Turnerinnen, die sich auf sieben Vereine aufteilten, bewarben sich um die Titel, die für die beiden Erstplatzierten einer Altersklasse die Qualifikation für den Regionalentscheid im November bedeuten.

Die Turnerinnen des TSV Schwandorf steigerten ihr Vorjahresergebnis beim Gauentscheid Oberpfalz-Süd zum Bayernpokal "Gerätturnen im Verein" deutlich und belegten am Ende Rang elf. Bild: ndl
von Autor NDLProfil

Vom TSV 1880 Schwandorf kehrte die Riege WK 14 (Jahrgang 06/07) mit dem elften Platz und 208,40 Punkten zurück. Sie steigerten dabei ihr Vorjahresergebnis um 24 Punkte. Die Schwandorfer hatten in dieser teilnehmerstärksten Klasse zudem den Nachteil, nur mit vier Turnerinnen antreten zu können. Deshalb turnten sie ohne Streichnote. Beste ihres Teams waren Emilie Kron und Katharina Bemmerl mit 53,55 Punkten. Charlota Melicharova kam auf 51,60 Punkte, Diana Salnikow erturnte sich 49,65 Punkte, wobei sie am Boden mit 14,70 Punkte die Tageshöchstnote der TSV-Mädchen erzielte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp