06.03.2018 - 20:10 Uhr
Schwandorf

U-20-Volleyballerinnen des VC Schwandorf Oberpfalzmeister Sieg für Favoriten

Sie waren der Favorit - und wurden dieser Rolle gerecht: Wie schon im vergangenen Jahr holten sich die U-20-Volleyballerinnen des VC Schwandorf den Oberpfalz-Titel und lösten damit das Ticket zur Nordbayerischen Meisterschaft.

Die U-20-Volleyballerinnen des VC Schwandorf verteidigten ihren Titel und wurden abermals Oberpfalzmeisterinnen. Damit spielt das Team nun bei der Nordbayerischen Meisterschaft der Jahrgänge 1999 und jünger. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

In der Schwandorfer Oberpfalzhalle fand die Oberpfalzmeisterschaft bei den Mädchen in der Altersklasse U20 (Jahrgang 1999 und jünger) statt. Als Titelverteidiger war das Team von Gastgeber VC Schwandorf natürlich Favorit, zumal in der Schwandorfer Mannschaft auch heuer wieder mehrere Volleyballerinnen des Landesligisten TB Weiden integriert sind.

In der Vorrunde trafen die Mädels von Trainer Gerd Spies dann auch mit dem ASV Schwend und der SpVgg Hainsacker auf relativ leichte Gegner, wobei das Team aus Schwend sehr positiv überraschte und im ersten Satz lange mithalten konnte. Trotzdem wurden beide Gegner am Ende klar mit 2:0-Sätzen bezwungen.

Im Halbfinale wartete mit dem TB Regenstauf, bei dem zwei bärenstarke Bayernliga-Spielerinnen im Team standen, ein Mitkonkurrent auf den Meistertitel. Nach einem engen ersten Satz (25:23) hatten aber die VC-Mädels den Gegner relativ gut im Griff, gewannen Satz zwei mit 25:14 und zogen damit verdient in das Finale ein. Dort musste allerdings der Finalgegner SV Hahnbach kurzfristig passen, da sich seine beiden Zuspielerinnen im Laufe des Turniers verletzt hatten und nicht mehr einsatzfähig waren. Ohne Endspiel wurde daher der VC Schwandorf Oberpfalzmeister und fährt in zwei Wochen gemeinsam mit dem Vizemeister aus Hahnbach zur Nordbayerischen Meisterschaft.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.