Zweites Kreisranglistenturnier für Schüler A und C
Mit Anzahl der Teilnehmer zufrieden

Die erfolgreichen Nachwuchsspieler mit Kreisjugendwart Richard Rosenkranz (Zweiter von links) und Kreisvorsitzenden Heinrich Schnorrer (daneben). Bild: gab
Sport
Schwandorf
03.04.2018
4
0

Der TuS Dachelhofen war Ausrichter des zweiten Kreisranglistenturniers für Schüler A und C. Mit der Teilnehmerzahl zeigt sich Kreisjugendwart Richard Rosenkranz zufrieden. Es waren 21 Teilnehmer aus fünf Vereinen am Start. Die meisten Teilnehmer stellte der Ausrichter TuS Dachelhofen, vor dem TSV Klardorf und der DJK Steinberg. In allen Konkurrenzen konnten sich die Favoriten durchsetzen. Es wurden in allen Konkurrenzen zusammen 108 Spiele ausgetragen, um die vier Sieger zu ermitteln. Dabei waren die Ergebnisse in allen Altersklassen über wiegend eindeutig. Keiner der vier Sieger blieb ohne Satzverlust. Jeweils die Plätze 1 bis 3 der A-Klasse und der C-Klasse haben sich für das 2. Bezirksbereichs-Ranglistenturnier am 14. April in Pressath qualifiziert. Die Siegerehrung nahmen Kreisjugendwart Richard Rosenkranz (Dachelhofen) und Kreisvorsitzender Heinrich Schnorrer.

Schüler A: 2004 und 2005 (incl. Schüler B) 1. Adrian Ertl (DJK Steinberg) 2. Alexey Groz (TSV Klardorf) 3. Jason Hartmann (TuS Dachelhofen) 4. Maxim Bopp (TuS Dachelhofen) 5. Wladimir Kurjanovitsch (TSV Klardorf). Schülerinnen A: 2004 und 2005 (incl. Schülerinnen B) 1. Maria Tran (TuS Dachelhofen) 2. Rebekka Heigl (TSV Stulln) 3. Lea Wittmann (TSV Stulln) 4. Lilly Hösl (DJK Steinberg) 5. Leonie Fischer (DJK Steinberg) 6. Sabine Näger (TSV Detag Wernberg) 7. Lisa Schneeberger (TSV Klardorf) 8. Ronja Gleixner (TSV Klardorf). Schüler C: (2) 2008 und jünger (bei Schüler A mitgespielt) 1. Tim Rester (DJK Steinberg) 2. Michael Most (KF Oberviechtach). Schülerinnen C: 2008 und jünger 1. Selina Eigenseer (TuS Dachelhofen) 2. Stefanie Nikitin (TuS Dachelhofen) 3. Anna Malig (KF Oberviechtach) 4. Lea Schwarz (TuS Dachelhofen) 5. Paula Zwicknagel (TuS Dachelhofen).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.