24.04.2016 - 10:29 Uhr
SchwandorfOberpfalz

244 Schützen gehen bei Schwandorfer Gaumeisterschaft an den Start Volltreffer bei der Teilnahme

Bei der Preisverteilung der Gaumeisterschaft freute sich Gauschützenmeister Karl Bachl über die hervorragende Beteiligung der Schützen. Insgesamt gingen bei der Meisterschaft 244 Schützen an den Start. Die Preisverteilung nahmen Gauschützenmeister Karl Bachl und Gausportleiter Silvio Ferrero vor.

Viele Schützen freuten sich über Bild: rhi
von Gerd KühnerProfil

Unter anderem durften sich folgende Schützen über einen Sieg freuen: In der Disziplin Luftgewehr Herren Stefan Haas (SG 1865 Nittenau), bei den Damen Kristina Schreiner (SG 1865 Nittenau), am Luftgewehr Ludwig Hecht (Nabtal Ettmannsdorf) und bei den Damen Christa Weigl (SG Jurabund Bubach). Mit den Zimmerstutzen siegte Renate Kainz bei den Damen, mit KK Halbautomatik Franz Armor (FSG Tell (22), mit dem Unterhebelrepetierer Franz Armor (FSG Tell Schwandorf), mit Ordonanzgewehr Josef Reichhardt (FSG Tell Schwandorf), beim KK-Liegendkampf Stefan Haas (SG Nittenau) und Daniela Schrei (SG Jurabund Bubach) bei den Damen.

Mit der Luftpistole zielten Roman Schneider (Auerhahn Steinberg) und Marion Sperl (SG Jurabund ) am Besten. In der Disziplin Luftpistole siegte Sven Ruß (Bergmannschützen Heselbach), bei den Damen Renate Kainz (FSG Tell Schwandorf. Bei Luftpistole Auflage gewann bei den Senioren A Rosemarie Weiß (Nabtal Ettmannsdorf)266). Viele weitere Schützen durften sich über gute Platzierungen und Siege freuen. Eine genaue Übersicht gibt es im Internet (siehe Link).

___

Weitere Informationen:

http://www.gau-sad.de/Gaumeisterschaft/Gaumeisterschaft_2016.pdf

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp