700-Euro-Spende an den Oberbürgermeister
Azubis mit Herz

Die Auszubildenden des Berufsbildungszentrums überreichten Oberbürgermeister Andreas Feller einen Scheck über 700 Euro für das "Schwandorfer Hilfswerk". Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
28.12.2016
8
0

Einen Spendenscheck über 700 Euro überreichten die Auszubildenden des Berufsbildungszentrums (BBZ) an Oberbürgermeister Andreas Feller. Das Geld war zweckgebunden für das "Schwandorfer Hilfswerk", das jedes Jahr vor Weihnachten Kinder aus sozial schwachen Familien beschenkt.

Christin Pretzl, Kathrin Rohrwild und Mario Koch konnten für ihre Idee 22 Firmen gewinnen, die Preise für eine Tombola stifteten. Jedes der 600 Lose sollte gewinnen, so der Wunsch der Initiatoren, die am Ende tatsächlich 600 Preise zusammenbrachten. Mit privaten Geldspenden erhöhte sich der Betrag auf 700 Euro.

Das "Schwandorfer Hilfswerk" ließ in diesem Jahr 276 bedürftigen Kindern einen Gutschein von je 50 Euro zukommen, den sie in verschiedenen Geschäften der Stadt einlösen können. Außerdem erhielten 17 Heim- und Pflegekinder einen Betrag von jeweils 70 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.