800-Jahr-Verein hält Jahreshauptversammlung ab
Grabinger bleibt Vorsitzender

Der neugewählte Vorstand des 800-Jahr-Vereins Büchelkühn mit Vorsitzendem Josef Grabinger (Zweiter von rechts). Bild: gab
Vermischtes
Schwandorf
29.12.2016
35
0

Zur Jahreshauptversammlung hatte der 800-Jahr-Verein Büchelkühn seine Mitglieder in das Feuerwehrgerätehaus eingeladen. Bei der Neuwahl wählten sie erneut Josef Grabinger zum Vorsitzenden.

-Büchelkühn. Erfreut zeigte sich Josef Grabinger darüber, dass die "Büchelkühner Dorfmuse", die zum 800-Jahr-Fest ins Leben gerufen wurde, weiterhin regelmäßig probt, und auch bei Veranstaltungen im Ort auftritt. Der Schwerpunkt des Vereins wird künftig die Fortführung der Dorfchronik von Büchelkühn, und die Pflege der örtlichen Traditionen. Der Verein werde jährlich zwei Veranstaltungen organisieren und abhalten, erklärte Grabinger.

Die Veranstaltung "Erben und vererben" mit Dr. Rüdiger Merkle als Referent sei sehr gut besucht gewesen. "Mit einen wohldurchdachten, notariellen Testament oder Erbvertrag vermeidet der Erblasser Streit und Enttäuschung bei den Hinterbliebenen", sagte der Referent. Im Frühjahr ist eine zweite Veranstaltung mit Notar Dr. Rüdiger Merkle geplant. Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung sind dann die Themen. Unter dem Titel "O 'jessas is im Wirtshaus schee" stellte Erika Eichenseer Geschichten, Erzählungen, Gedicht und Sagen aus dem reichen Schatz von Franz-Xaver-von-Schönwerth vor. Schönwerth wird als der größte Volkskundler der Oberpfalz bezeichnet. Die Veranstaltung wurde von drei Musikern umrahmt.

Bei der Neuwahl wurde Josef Grabinger für eine weitere Amtsperiode als Vorsitzender des 800-Jahr-Vereins das Vertrauen ausgesprochen. Weitere Vorstandsmitglieder sind Markus Schindler (2. Vorsitzender), Alfred Damm jun. (3. Vorsitzende), Gerhard Meindl (Schatzmeister), Josef Schediwy (Schriftführer), Reinhard Danzer und Klaus Hofmann (Kassenprüfer).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.