10.11.2017 - 20:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

"Aufgepasst mit ADACUS": Aktion an der Gerhardingerschule Sicherheit auf dem Zebrastreifen

Wie verhalte ich mich an der Ampel? Worauf muss ich am Zebrastreifen achten? "Besonders die Kinder sind gefährdet", sagt Melanie Ott. Die Moderatorin des ADAC kam am Montag in die Gerhardingerschule und übte mit den Schülern der beiden ersten Klassen richtiges Verhalten an der Ampel und am Zebrastreifen ein. "Die Kinder nehmen die Übungen sehr ernst", stellt Lehrerin Maria Billing zufrieden fest. Denn nach den ersten Wochen, in denen sich die Abc-Schützen noch von ihren Eltern begleitet ließen, machen sie sich nun allmählich alleine auf den Weg. An diesem Punkt setzt "Aufgepasst mit ADACUS" an. Es handelt sich um ein vom ADAC Nordbayern angebotenes Verkehrssicherheitsprogramm, das sich an Kinder im letzten Kindergartenjahr und an die Erstklässler wendet. Einen besonderen Gefahrenpunkt markiert hierbei das Überqueren der Fahrbahn. Für ein verkehrssicheres Verhalten sei es für die Kinder von großer Bedeutung, sich mit dem Verkehrsablauf an der Fußgängerampel und am "Zebrastreifen" vertraut zu machen , so die ADAC-Vertreterin.

Mit dem Programm ADACUS üben die Kinder richtiges Verhalten an der Ampel und am Zebrastreifen ein. Bild: Hirsch
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.