22.03.2018 - 20:00 Uhr
Schwandorf

Bauausschuss Schwandorf Neue Mietwohnungen geplant

800 000 Euro investiert die "Fronberg01 Bau GbR" in den Neubau von sechs Mietwohnungen in der Elsstraße 11 in Fronberg. Auf dem knapp 1200 Quadratmeter großen Grundstück entstehen Mietwohnungen mit einer Fläche von insgesamt 454 Quadratmetern. Die Fertigstellung ist für September geplant.

Auf dem Mietwohnungsbau tut sich etwas in Schwandorf. 800 000 Euro investiert die "Fronberg01 Bau GbR" in den Neubau von sechs Mietwohnungen in der Elsstraße in Fronberg. Bild: Hirsch
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Auf dem Mietwohnungsbau tut sich was, wie die Stadträte bei der Bauausschuss-Sitzung am Dienstag erfuhren. Das Gremium genehmigte die Voranfrage von Bahattin Seker, der in der Industriestraße ein Mehrfamilienhaus mit acht Wohnungen errichten will. Johannes Pöllmann, Geschäftsführer des Immobilien-Investors "Sunnyhome", stellte das Konzept für ein "Boardinghaus" vor. Es besteht aus Appartements für Firmenmitarbeiter und Touristen.

Ein solches Gebäude soll mit 38 Einzel- und 13 Doppelzimmern in der Regensburger Straße entstehen. Der Bauausschuss gab dafür grünes Licht. Auch die Firma Horsch will in der Ettmannsdorfer Straße eine solche Unterkunft für eigene Mitarbeiter bauen.

Über acht Millionen Euro investiert die Stadt in die Sanierung der Lindenschule. Davon entfallen auf dieses Jahr drei Millionen. Dazu kommt die energetische Sanierung der Grundschule Fronberg. Das Geld aus dem Investitionsprogramm der Bundesregierung liegt bereit. 700 000 Euro kosten die Sanierung der Fassade, der Einbau neuer dreifach verglaster Aluminiumfenster, die Erneuerung der Heizungsanlage, die Errichtung einer rollstuhlgerechten Rampe und die behindertengerechte Umgestaltung der Toiletten. Der Bund gewährt einen Zuschuss aus Bundesmitteln von 580 000 Euro. Auch die Generalsanierung der Kreuzbergschule und der Ausbau des Ganztagesangebots an der Gerhardingerschule stehen an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.