Bewohner der Lebenshilfe-Einrichtungen wählen ihre Sprecher
Uschi Voosen vertritt Interessen

Die Bewohnervertreter der drei Unterkünfte der Lebenshilfe wählten Uschi Voosen (Fünfte von rechts) zu ihrer Sprecherin. Links Heimleiter Christoph Imbach, rechts Lebenshilfe-Geschäftsführer Jörg Gaßner. Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
22.12.2016
42
0

Die 90 Bewohner in den drei Heimen der Lebenshilfe wählten Ende November ihre Interessensvertreter. Sie kamen am vergangenen Mittwoch in der Unterkunft in der Bleistädter Straße zusammen, um erstmals einen Gesamtsprecher zu bestimmen.

Uschi Voosen lebt seit 16 Jahren im Wohnheim in der Ohmstraße und vertritt dort die Gemeinschaft gegenüber dem Träger. Nun ist sie zur Sprecherin für alle drei Häuser der Lebenshilfe gewählt worden. Geschäftsführer Jörg Gaßner und Heimleiter Christoph Imbach sagten ihr die Unterstützung zu. Dem Gremium der Bewohnervertretung gehören ferner Martina Roth, Rainer Mattke und Andreas Vogel (Wohnheim in der Aussiger Straße), Reiner Hafeneder und Wolfgang Seefeld (Ohmstraße) sowie Tanja Flierl, Gerhard Rad und Christian Böhm (Wohnheim Bleistädter Straße) an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.