02.03.2018 - 20:00 Uhr
Schwandorf

Bischöflich-Geistlicher Rat Josef Nickl wird 90 Jahre alt Gottesdienst zum runden Geburtstag

Der Hausgeistliche des Elisabethenheims, Bischöflich-Geistlicher Rat Josef Nickl, feierte am Donnerstag im Kreise zahlreicher Gratulanten den 90. Geburtstag. Der Tag begann mit einem Dankgottesdienst, den der Jubilar zusammen mit den Mitbrüdern Hans Amann, Thomas Senft und Ulrich Eigendorf in der Hauskapelle des Elisabethenheims zelebrierte.

Bischöflich-Geistlicher Rat Josef Nickl (im Rollstuhl sitzend) stieß mit den Gratulanten auf seinen Geburtstag an. Der pensionierte Studiendirektor wurde am Donnerstag 90 Jahre alt. Bild: Hirsch
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Dekan Hans Amann blickte auf ein "von der Liebe zu Gott und den Mitmenschen geprägtes Leben" zurück. Er habe Pfarrer Josef Nickl als "menschlichen Priester" kennenlernen dürfen, der sich der Sorgen und Nöte seiner Mitmenschen angenommen habe. Der Kirchenchor überbrachte die Glückwünsche mit dem Lied: "Der Herr segne und behüte dich." Im Namen der Stadt gratulierte Oberbürgermeister Andreas Feller dem langjährigen Religionslehrer an der Berufsschule. Der pensionierte Studiendirektor wurde 1928 in Naslitz geboren, feierte 1954 in Schlammersdorf Primiz und war anschließend Kooperator in Tiefenbach und Expositus in Biberbach. Von 1963 bis 1995 war Josef Nickl Religionslehrer an der Berufsschule Schwandorf. Seit 1969 hält der Geistliche wöchentliche Gottesdienste im Elisabethenheim und im Marienheim und übernimmt auf Wunsch Krankensalbungen und Aussegnungen und hält Gottesdienste für Schülerjahrgänge.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp