03.09.2017 - 16:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

BRK-Bereitschaft und "Helfer vor Ort" feiern 110- und 20-jähriges Bestehen Übung zum Doppeljubiläum

110 Jahre BRK-Bereitschaft Schwandorf und 20 Jahre "Helfer vor Ort": Dieses Doppeljubiläum feierte das Bayerische Rote Kreuz am Samstag mit Gottesdienst, Frühschoppen und einer Schauübung auf dem Gelände des Rot-Kreuz-Hauses. Das Geburtstagsgeschenk finanzierten sich die Mitglieder selbst.

In einer Übung zeigten die Aktiven ihre Einsatzbereitschaft. Im Hintergrund das neue Fahrzeug für den "Helfer vor Ort". Bild: Hirsch
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Die Geistlichen Thomas Senft und Alfredo Malikoski segneten das neue Einsatzfahrzeug für den "Helfer vor Ort", der im vergangenen Jahr 165 Mal zum Einsatz kam. Eine Spendenaktion brachte den Betrag von 11 215 Euro ein. Mit dem Geld konnte die Bereitschaft einen sechs Jahre alten Skoda finanzieren, den bisher Notärzte gefahren haben.

Der 28. April 1907 gilt als Gründungsdatum der "Sanitätskolonne Schwandorf", wie sich die Gemeinschaft damals nannte. Das Ziel, in Not geratenen Menschen zu helfen, ist bis heute geblieben. In einer Übung bewiesen die Aktiven ihre Einsatzbereitschaft. Nach einem "Verkehrsunfall" mussten Verletzte versorgt werden. Die Rettungsmaßnahmen liefen vor den Augen der Besucher ab. Vorsitzender Mattias Eichinger führt die BRK-Bereitschaft Schwandorf mit 61 Mitgliedern und 35 Aktiven seit acht Jahren. Die Bereitschaft Schwandorf ist eine von 16 im BRK-Kreisverband.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.