BSW: Georg Schmid gibt Ämter ab
Hüttenwart verabschiedet

Georg Schmid (Zweiter von links) wurde vom BSW verabschiedet. Sein Nachfolger als Senioren- und Sozialbetreuer ist Herbert Müller (links). Josef Meiler (rechts) und Ortsstellenleiter Herbert Ach dankten Schmid. Bild: exb
Vermischtes
Schwandorf
17.05.2017
22
0

Jahrzehntelang hat Georg Schmid das Ferienhaus Lauterachhütte der Stiftung Bahn Sozialwerk (BSW) als Hüttenwart betreut. Nun verabschiedete Ortsstellenleiter am Bahnhof Schwandorf, Herbert Ach, den verdienten Mitarbeiter.

Schmid trat 1966 der Stiftung Bahn Sozialwerk bei. Von 1966 bis 2005 betreute er als Hüttenwart das Ferienhaus Lauterachhütte im Lauterachtal bei Kastl. Von 1970 bis 2016 war Schmid noch zusätzlich als Sozial- und Seniorenbetreuer der Außenstelle Amberg tätig. Jeden Mittwoch stand er den Rentnern und Pensionisten bei Krankenkassen- oder sozialen Fragen zur Seite. Von 1980 bis 2012 organisierte er jeden Mittwoch Nachmittag eine Seniorenzusammenkunft in der Postkantine in Amberg, an der immer 50 bis 60 Personen teilnahmen. Mit Ablauf des Jahres 2016 trat Georg Schmidt von seinen Ämtern aus gesundheitlichen Gründen zurück. Der Leiter der BSW-Ortsstelle Schwandorf, Herbert Ach, dankte ihm für die geleistete Arbeit und lobte insbesondere seine Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit.

Als Dank der Stiftung Bahn Sozialwerk , Region Nürnberg, überreichte der Ortsstellenleiter ein Geschenk sowie eine entsprechende Urkunde. Anschließend wurde sein Nachfolger im Amt des Sozial- und Seniorenbetreuers bei der Aussenstelle Amberg, Herbert Müller, vorgestellt. Seine Sprechstunden finden jeden Montag von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr statt. Telefonisch ist er unter 0160/98 20 83 53 zu erreichen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.