17.09.2017 - 15:36 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Casting für WAA-Film Bärtige Widerstandskämpfer

Männer mit Bärten bis zum Bauchnabel und Schnauzern, die selbst Salvador Dali vor Neid erblassen ließen. Das Casting für den WAA-Film am Samstag zog allerhand Typen an.

Harald Erbrich hofft auf eine Rolle im WAA-Film.
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

Vom 5. Oktober bis zum 14. November dreht die unabhängige Münchner Filmfirma "if... Productions" den Film "WAA Wackersdorf". Die Hauptrollen sind mit professionellen Schauspielern besetzt. Für die Statisten, die für die Dreharbeiten benötigt werden, war bereits Anfang September ein Casting angesetzt. Nun suchte das Produktionsteam noch mal verstärkt nach Frauen ab 30 Jahren und Männern ab 20 Jahren - gerne mit Bärten und langen Haaren, wie es im Aufruf stand. Und so kamen viele Herrschaften, bei denen sofort die erstaunliche Haarpracht ins Auge fiel. Unter anderem ließ sich der bayerische Rapper "BBou" alias Michael Honig casten. Er stammt aus dem Vilstal (Landkreis Amberg-Sulzbach) und ist beispielsweise für den Song "Boartad" bekannt.

Beim Casting im Café "Lawendls" waren Mitarbeiter von "if... Productions" und "Zwickl"-Organisatorin Anne Schleicher vor Ort. Bis zur Mittagszeit waren bereits rund 100 Frauen und Männer gekommen, um sich für eine Rolle zu bewerben. Vor Ort ging alles ganz schnell. Die Bewerber mussten lediglich ein Datenblatt ausfüllen und zwei Fotos machen. Eine Sprechrolle haben sie nicht. Schleicher bemerkte, man brauche vor allem Männer, "die nach Arbeit aussehen". Zu den Drehorten und dem Ablauf gab es noch keine detaillieren Informationen.

Der Film handelt vom Protest gegen die in den 1980er Jahren geplante Wiederaufbereitungsanlage (WAA) in Wackersdorf. Damals formierte sich breiter Widerstand gegen die Pläne der Bayerischen Staatsregierung. Allen voran wehrte sich der damals amtierende Landrat Hans Schuierer gegen das Vorhaben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp