Diskussion mit dem Bundeslandwirtschaftsminister

Vermischtes
Schwandorf
18.08.2017
24
0

Schwandorf/Berlin. Zu einer politischen Informationsfahrt nach Berlin hatte CSU-Bundestagsabgeordneter Karl Holmeier ausgeschiedene und aktive Vorstandsmitglieder der Kreisverbände Cham und Schwandorf des bayerischen Bauernverbandes eingeladen. Die rund 50 Teilnehmer erwartete laut einer Mitteilung des BBV bei ihrem mehrtägigen Besuch in der Hauptstadt ein abwechslungsreiches Programm. Zunächst diskutierten die Teilnehmer die Probleme in den beiden Landkreisen mit Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt. Am nächsten Tag standen der Besuch beim deutschen Bauernverband sowie die Besichtigung des Reichstages auf dem Programm. Weitere Punkte der Informationsfahrt waren unter anderem die Besichtigung von Schloss Bellevue und Bundespräsidialamt, eine Führung durch das Bundeskanzleramt, eine Stadtrundfahrt mit Fahrt auf der Spree sowie der Besuch der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Bild: exb

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.