06.12.2016 - 02:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Drei Bands und Winter-Caipi heizen auf dem Kolping-Platz ein Rockweihnacht als Alternative

Mit "Stub'nmusik", "staader Zeit" und Christbaum-Atmosphäre haben die Besucher der Rockweihnacht nichts am Hut. Sie ziehen das Kontrastprogramm des Jugendbeirats vor. Auch die siebte Auflage am Samstag auf dem Adolph-Kolping-Platz kam gut an. Die Rockweihnacht ist seit 2010 an einem Abend die Alternative zum Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz. Der Jugendbeirat organisierte gemeinsam mit dem Jugendtreff erneut ein musikalisches Vorweihnachtsfest für Jung und Alt. Bands aus Amberg, Regensburg und Tunzenberg heizten den Gästen bei leichten Minustemperaturen kräftig ein. Die Acoustic-Combo "Little Talks" aus Amberg lockte die ersten Gäste an. Beim Auftritt der Regensburger Band "River & Tides" füllte sich der Kolpingplatz zunehmend. Die Psychedelic-und Space-Rock-Band "Pottwal" aus Tunzenberg setzte den Schlusspunkt. Der Jugendbeirat bot Glühwein, Winter-Caipi und Granatapfelpunsch an.

"Little Talks" gaben den musikalischen Auftakt zur Rockweihnacht.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp