Drogen und Waffe entdeckt

Vermischtes
Schwandorf
20.12.2016
123
0

Drogenfunde, Verstoß nach dem Waffengesetz und die Unterschlagung von zwei Scheckkarten beschäftigten die Polizei am Wochenende. Bei drei Kontrollen im Stadtgebiet Schwandorf wurden am Sonntag bei drei Personen Drogen, wie Crystal Meth, Marihuana und synthetische Cannabinoide in Form von Kräutermischungen aufgefunden und sichergestellt. Die drei Beschuldigten erhalten jeweils Strafanzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz. Der jüngste der drei Beschuldigten war ein 15-jähriger Jugendlicher. Er wurde an seine Mutter übergeben.

Bei einem der anderen Beschuldigten wurde bei der Durchsuchung noch ein verbotenes Elektroschockgerät entdeckt, was als Vergehen nach dem Waffengesetz geahndet wird. Zusätzlich hatte der junge Mann noch zwei Scheckkarten dabei, die er angeblich gefunden hatte. Die Beamten der Polizei Schwandorf gehen aber eher von einem Eigentumsdelikt aus. Die Ermittlungen dazu seien noch nicht abgeschlossen, teilte die Polizei mit. Das Elektroschockgerät sowie die beiden Scheckkarten wurden ebenfalls sichergestellt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.