10.10.2017 - 17:08 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Dubioser Pelz-Ankäufer

Eine 66-jährige Schwandorferin meldete sich bei der Polizei und teilte mit, dass sie aufgrund einer Zeitungsannonce auf einen Pelz-Ankäufer aufmerksam geworden ist. Diesem habe sie alte Pelze verkaufen wollen. Zu dem Geschäft kam es laut einer Mitteilung der Polizei dann aber nicht, da der Mann immer wieder andere Termine vereinbarte und auch mehr Interesse an Schmuck als an Pelzen zeigte. Darüber hinaus wirkte das gesamte Verhalten des angeblichen Händlers auf die Frau verdächtig. Polizeiliche Ermittlungen ergaben schließlich, dass der Mann wegen einiger Betrugsdelikte vorbelastet ist und schon wegen seltsamer Verkaufsmaschen aufgefallen ist. Die Polizeiinspektion Schwandorf bittet daher um Vorsicht bei solchen Geschäften.

von Benjamin Tietz Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp