07.01.2016 - 16:14 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Eva Traupe hilft seit Anfang Januar Verbrauchern Beratungsstelle wieder besetzt

Mit dem Jahreswechsel wurde im Schwandorfer Rathaus die Beratungsstelle des Verbraucher-Service Bayern im KDFB (VSB) wieder besetzt. Im Sommer des vergangenen Jahres war die langjährige Beraterin Angela Ederer überraschend verstorben.

von Redaktion OnetzProfil

"Nun sind wir froh, mit Silvia Schmid eine gute Nachfolgerin gefunden zu haben", erklärte Eva Traupe, die Leiterin der VSB-Beratungsstellen in der Diözese Regensburg. Auch Oberbürgermeister Andreas Feller freut sich, dass die Stadt mit dieser Einrichtung im Bereich Verbraucherschutz wieder gut aufgestellt ist. Schmid wohnt in Schwandorf und ist gelernte Hauswirtschafterin, unter anderem war sie bereits im Telekommunikationsbereich tätig. Sie steht seit 1. Januar jeweils am Dienstagvormittag für Verbraucher in der Schwandorfer Beratungsstelle zur Verfügung.

Die Einrichtung ist im Leseraum des Stadtarchives im Erdgeschoss des Rathauses untergebracht. "Ich bin schon gespannt auf diese neue Herausforderung", bekundet Silvia Schmid. "Es ist toll, dass ich nun in meiner Heimatstadt meine beruflichen Erfahrungen zum Wohle der Verbraucher einbringen kann." Die Beratungsstelle ist unter der Nummer 09431/45290 erreichbar.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp