Feuer in Werbefirma
250 000 Euro Schaden

Ein Defekt an einer Maschine löste vermutlich den Brand aus, der Geräte und die gesamte Ware einer Werbefirma zerstört hat. Bild: held
Vermischtes
Schwandorf
01.07.2017
1504
0

Auf 250 000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, der am Samstag gegen 15.30 beim Brand einer Halle im Schwandorfer Stadtteil Krondorf entstanden ist. Der 47-jährige Inhaber einer Werbefirma war gerade am Arbeiten als aus einer Maschine Feuer schlug.

Löschversuche des Mannes schlugen fehl. Er erlitt eine leichte Rauchvergiftung. Zwei Trupps Atemschutzträger der Schwandorfer Wehr hatten, nachdem sie zum Brandherd vorgedrungen waren, das Feuer schnell gelöscht. Dennoch sind nach Polizeiangaben teure Maschinen und gelagerte Ware unbrauchbar. Die Firma, die in dem umgebauten landwirtschaftlichen Gebäude an der Krondorfer Straße eingemietet ist, stellt Werbemittel aus Plexiglas her.
Die Feuerwehren Schwandorf und Krondorf-Richt waren mit 30 Leuten vor Ort. "Auch die Drehleiter", so Stadtbrandinspektor Helmut Mösbauer, "wurde in Stellung gebracht, kam aber nicht zum Einsatz". Der Dachstuhl blieb unversehrt, die Decke wurde aber durch die Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.