Heimat mitgestalten
Wettbewerb „Agrar-Familie 2017“ des Bauernverbands

Vermischtes
Schwandorf
21.04.2017
18
0

Landauf, landab bereichern Bauernfamilien die Dörfer und setzen mit ihrer Arbeit wichtige Akzente für einen intakten und attraktiven ländlichen Raum. Auch im Landkreis Schwandorf präsentiert sich die Landwirtschaft in großer Vielfalt. Genau diese Vielfalt ist beim Wettbewerb "Agrar-Familie 2017" gefragt: Bauernfamilien sind laut einer Mitteilung des Bayerischen Bauernverbands (BBV) aufgerufen, sich mit pfiffigen, zukunftsstarken Betriebskonzepten zu bewerben, oder mit Aktionen, die das Leben im Dorf bereichern und ihre Heimat mitgestalten. Auf die Gewinner des Wettbewerbs warten Preise im Gesamtwert von 10 000 Euro. Darin enthalten ist auch ein Sonderpreis für Jungunternehmer bis 35 Jahre.

"Wir wollen mit dem Wettbewerb Familienprojekte auszeichnen und so das vielfältige Engagement von Bauernfamilien in der Öffentlichkeit zeigen. Deshalb rufen wir Bäuerinnen und Bauern auf, sich mit ihrem Familienprojekt, sei es ein nachhaltiges und nachahmenswertes Betriebskonzept, ein Projekt in der Öffentlichkeitsarbeit oder im Bereich soziales Engagement zu bewerben", sagte Kreisbäuerin Sabine Schindler laut Pressemitteilung des BBV. Wer als Nachbar oder als Gemeinde beeindruckt sei vom Engagement einer Bauernfamilie, könne die Familie für den Wettbewerb vorschlagen.

Wer bei diesem Wettbewerb mitmachen möchte, kann seine Bewerbung noch bis zum 22. Mai unter www.Agrar-Familie.de einreichen. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es auf der Webseite www.BayerischerBauernVerband.de/wettbewerb-agrar-familie-2017.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.