08.04.2018 - 16:08 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Herbert Krauthann zieht sich nach 45 Jahren zurück Jäger stets kompetent beraten

"Jagdberater war für mich kein Beruf, sondern Berufung", sagt Herbert Krauthann. 45 Jahre lang ging der Ehrenvorsitzende des Jägervereins St. Hubertus Schwandorf dieser Leidenschaft nach. Jetzt zieht er sich auf das waidmännische Altenteil zurück.

Kreisgruppenvorsitzender Hans Vornlocher (links) bedankte sich beim scheidenden Kreisjagdberater Herbert Krauthann (rechts) für 45-jährigen Einsatz zum Wohle des Jagdwesens. Bild: Hirsch
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Den Jagdberater bestimmen die Mitglieder der Kreisgruppe im Bayerischen Jagdverband. Sie bestätigten Herbert Krauthann regelmäßig im Amt, bis er sich heuer nicht mehr zur Wahl stellte. "Über vier Jahrzehnte sind genug", sagte der 83-jährige bei der Hegeschau der Hegegemeinschaften Wackersdorf und Neukirchen am Samstag in der Gaststätte des Tierzuchtzentrums Schwandorf.

Am 6. Januar 1973 wurde Herbert Krauthann zunächst zum stellvertretenden Jagdberater im Landkreis Schwandorf bestellt. Nach dem Tod von Emmeran Schwarz rückte er 2002 an die Spitze auf, beriet die Jäger, die Jagdgenossen, Politiker und Behördenvertreter in jagdlichen Angelegenheiten und zog bei den Hegeschauen regelmäßig Bilanz. Seit 1959 ist Herbert Krauthann Mitglied im Landesjagdverband, über 20 Jahre führte er den Jägerverein St. Hubertus Schwandorf. Bei seinem Rückblick stellte der passionierte Weidmann fest: "Die Jagd hat sich tiefgreifend verändert". Der Jäger sehe sich zunehmend den Angriffen "fachfremder Ideologen" ausgesetzt.

Nach dem Abitur trat Herbert Krauthann 1953 in die bayerische Finanzverwaltung ein und kam nach neunjähriger Tätigkeit am Finanzamt Hersbruck im Jahre 1965 nach Schwandorf. Dort war der Steueroberamtsrat bis zur seiner Pensionierung 1999 Leiter des Hauptsachgebiets "Einkommenssteuer und Ausbildung". Von 1966 bis 1985 war Herbert Krauthann außerdem nebenamtlicher Dozent an der Landesfinanzschule Herrsching und von 1970 bis 1983 Ortsvorsitzender der bayerischen Finanzgewerkschaft. Zum Nachfolger von Herbert Krauthann wählten die Delegierten der Kreisgruppe den bisherigen stellvertretenden Jagdberater Günther Hoffmann aus Maxhütte-Haidhof. Innenteil

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp