08.03.2018 - 20:00 Uhr
Schwandorf

Im Trochentauchanzug in eiskalte Naab Feuerwehr übt sichere Rettung aus dem Eis

Eine nur scheinbar sicher tragende Eisschicht auf der Naab gab der Feuerwehr Schwandorf am Samstag Gelegenheit, die sichere Rettung einer eingebrochenen Person zu üben.

15 Kameraden der Feuerwehr Schwandorf übten am Samstag die sichere Rettung von eingebrochenen Personen aus der zugefrorenen Naab. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Markus Schuster hatte die Leitung der Traingseinheit übernommen, teilte die Feuerwehr mit. Die 15 Kameraden nutzten bei sieben Grad unter Null Schleifkorbtrage, Mehrzweckboot, Steckleiter und Strickleiter, um zwei Kameraden, die in Trockentauchanzügen eingepackt waren, aus dem Eis zu retten und sicher ans rettende Ufer zu bringen. Ausbilder Markus Schuster war mit dem Übungsergebnis sehr zufrieden und dankte den Feuerwehrkameraden für die gute Leistung und die geopferte Freizeit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.