Jugendfeuerwehr auch im Nachbarland erfolgreich

Vermischtes
Schwandorf
06.04.2018
89
0

Schwandorf/Osterhofen. Jugendwettbewerbe der Jugendfeuerwehr Bayern und der Deutschen Jugendfeuerwehr sollen den Gemeinschaftssinn in den Jugendgruppen steigern und Jugendliche mit Spaß und Freude an den Feuerwehrdienst heranführen. Neben den Bayerischen und Deutschen Abzeichen können von den Jugendlichen auch Abzeichen der benachbarten Länder abgelegt werden. Der Jugendfachbereichsleiter für Wettbewerbe, Johannes Schindler, hatte Kontakte für die Ansprechpartner zur Abnahme des Oberösterreichischen Wissenstests hergestellt und die Einladung an die Jugendfeuerwehr im Landkreis Schwandorf weitergeleitet. 70 Feuerwehranwärter machten sich auf den Weg nach Osterhofen in Niederbayern, wo die Abnahme für die Teilnehmer aus Bayern stattfand. Bei der Abnahme wurde feuerwehrtechnisches Wissen, Knotenkunde und Erste Hilfe abgefragt. Die Teilnehmer aus den Jugendgruppen Kemnath bei Fuhrn, Neunburg vorm Wald, Oberköblitz, Pertolzhofen, Ponholz, Söllitz, Trausnitz und Wernberg-Köblitz sind die Ersten im Landkreis Schwandorf, die sich das Abzeichen des Oberösterreichischen Wissenstests in Bronze an die Uniform stecken dürfen. Bild: exb

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.