Klärschlammtrocknung: Oberbürgermeister Andreas Feller und ZMS-Verbandsdirektor Thomas Knoll ...
Pläne mit Hilfe eines Modells erläutert

Verbandsdirektor Thomas Knoll (links) und Oberbürgermeister Andreas Feller (rechts) erläuterten am Modell und an den Zeichnungen den Bau der Klärschlammtrocknungsanlage. Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
10.07.2017
23
0

"Die Bürger rechtzeitig mitnehmen." Seit der Zweckverband Müllverwertung diese Devise verfolgt, hat er keine Probleme mehr mit den Anliegern. Auch beim Thema Klärschlammtrocknung geht der Betreiber des Müllkraftwerks rechtzeitig an die Öffentlichkeit. Beim Grillfest für die Dachelhofer Siedlergemeinschaft "Am Schafacker" erläuterten Oberbürgermeister Andreas Feller und Verbandsdirektor Thomas Knoll die Pläne. Andreas Feller war am Freitag in dreifacher Funktion gekommen. Als Rathauschef, als Vorsitzender des Zweckverbandes Thermische Klärschlammverwertung Schwandorf (ZTKS) und als Siedler.

22 Millionen Euro wird der Zweckverband in den nächsten 18 Monaten investieren und auf dem Kraftwerksgelände in der Alustraße eine Klärschlammtrocknungsanlage errichten. In einem Modell im Maßstab 1:87 und an Zeichnungen erläuterten OB Andreas Feller und Verbandsdirektor Thomas Knoll die Gebäudestruktur und das Verfahren.

Die neue Verordnung verbiete eine weitere Verwertung des Klärschlamms in der Landwirtschaft, so der Oberbürgermeister. Voraussetzung für eine thermische Verwertung sei eine Trocknung des Klärschlamms auf 90 Prozent Trockensubstanz. Das soll in der neuen Anlage geschehen. Die verbleibende Trockenmasse werde im Zementwerk Burglengenfeld verbrannt, das entstandene Abwasser der Verbandskläranlage Schwandorf-Wackersdorf zugeführt.

Den Standort auf dem ZMS-Gelände hält Thomas Knoll aus drei Gründen für geeignet: Günstige Energieversorgung aus dem Müllkraftwerk, gute verkehrstechnische Anbindung und personelle Synergien. Das Betriebs- und Instandhaltungspersonal des ZMS überwache und warte die Anlage.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.