Klardorfer Feuerwehr erfreut über Spendenbereitschaft der Geschäftsleute
Defibrillator überreicht

Vorsitzender Christian Hüttinger (Zweiter von links) der Klardorfer Feuerwehr überreichte an den Kommandanten Dominik Schmid (Zweiter von rechts) den neuen Defibrillator. Bild: kga
Vermischtes
Schwandorf
11.10.2017
42
0

Die Klardorfer Feuerwehr ist seit kurzen mit einem "Früh-Defibrillator" ausgestattet worden. Im Namen des Feuerwehrvereins überreichte Vorsitzender Christian Hüttinger den "Defi" Lifepak 1000 an den Kommandanten Dominik Schmid, der diesen dankend entgegen nahm. Mit der Beschaffung ging für die Wehr ein großer Wunsch in Erfüllung. Finanziert wurde der Defibrillator, Kostenpunkt etwa 2000 Euro, durch Spenden der Klardorfer Geschäftsleute und aus dem Erlös der aktiven Teilnahme der Feuerwehr am Schwandorfer Bürgerfest. Zeitnah soll es nun zu einer Unterweisung durch Kommandanten Dominik Schmid kommen. Anschließend kommt das Hilfsgerät der Wehr und vor allem der Klardorfer Bevölkerung in Notfällen zu Gute. Der Defibrillator kann durch Alarmierung der Feuerleitstelle angefordert werden, wenn keine anderen öffentlichen Rettungsmittel verfügbar sind.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.