11.04.2018 - 20:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Mit 15 Bussen zur Kundgebung nach Nürnberg: Weitere Warnstreiks

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst gingen am Mittwoch im Verdi-Bezirk Oberpfalz weiter. Laut Geschäftsführer Alexander Gröbner waren im Landkreis Schwandorf der Markt Wernberg-Köblitz, die Stadt Teublitz, die Sparkasse Schwandorf, die Stadt Schwandorf, das Landratsamt Schwandorf und die Stadtwerke Burglengenfeld betroffen. Die streikenden Mitarbeiter machten sich mit 15 Bussen auf den Weg zur Kundgebung nach Nürnberg. Die Gewerkschaft fordert sechs Prozent Einkommenserhöhung, für Azubis 100 Euro monatlich mehr und eine Übernahmegarantie.

Aushang am Eingang: Das Wernberg-Köblitzer Rathaus war wegen des Streiks geschlossen. Bild: cv
von Claudia Völkl Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.