Nussschießen bei Jurabund-Schützen Bubach mit guter Beteiligung
Schneider zielt am Genauesten

Zahlreiche Jurabund-Schützen, vor allem auch aus dem Nachwuchsbereich, nahmen am Nussschießen teil. Bild: kga
Vermischtes
Schwandorf
12.12.2016
11
0

Bei der Preisverteilung beim Nussschießen freute sich Schützenmeister Hans-Jürgen Weigl vom Bubacher Jurabund 48 Schützen begrüßen zu können. Auch Fahnenmutter Josefine Fischer und die beiden Ehrenschützenmeister Franz Geiger und Richard Damm waren vor Ort. Stolz war Weigl auf die sehr gute Beteiligung im Nachwuchsbereich.

Die Preisverteilung nahm Schießleiterin Christa Weigl vor. Den ersten Platz sicherte sich mit 64 Treffern Michael Schneider. Zweite wurde mit 60 Treffern Marion Sperl vor Urs Retzer (49). Auf den vierten Platz kam Rosmarie Schmitzer mit 43 Treffern vor Timo Rothauscher (39). Zum Schluss dankte Schützenmeister Weigl von der Schießleitung allen Helfern und den Schützen für das kameradschaftliches Verhalten am Schießstand.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.