18.05.2018 - 20:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Polizeibericht Betrugsmasche mit Gewinnspiel

Anrufe falscher Polizeibeamter wegen eines Gewinnspiels veranlassten eine Frau zu einer Anzeige. Im Frühjahr diesen Jahres nahm die 23-Jährige an einem Gewinnspiel teil. Nun erhielt sie einen Anruf, wonach sie 186 000 Euro gewonnen habe. Davon müsse sie aber ein Prozent als Vorleistung per Western Union überweisen. Das kam der jungen Frau schon komisch vor, weshalb sie ablehnte. Daraufhin sei der Anrufer ärgerlich geworden und habe mit einer Strafanzeige gedroht, meldet die Polizei. Die Frau erhielt dann Anrufe von Männern, die sich als Polizeibeamte ausgaben und sie überzeugen wollten, dass das Gewinnspiel seriös sei. Die Frau reagierte richtig und erstattete Anzeige. Auffällig war laut Polizei, dass bei den Anrufen der Täter die Telefonnummer der PI Schwandorf angezeigt wurde. Tatsächlich wurde dies mit einem technischen Trick vorgetäuscht. Die Polizeiinspektion Schwandorf warnt daher ausdrücklich vor dieser Masche und ruft zur Vorsicht auf. Im Zweifelsfall sollten sich die Betroffenen bei der Inspektion, Telefonnummer 09431/4301-0, rückversichern.

von Clemens Hösamer Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp