12.04.2018 - 09:49 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Seat prallt auf A93 bei Maxhütte gegen Mittelleitplanke - Polizei sucht Zeugen Unfallflucht auf Autobahn

Der Unfallverursacher zog plötzlich von der rechten auf die linke Fahrspur - und als das Auto hinter ihm gegen die Leitplanke prallte, düste er einfach davon. Da die Geschädigte keine Angaben zum flüchtenden Auto machen kann, sucht die Polizei Zeugen.

Symbolbild: Patrick Pleul/dpa
von Julian Trager Kontakt Profil

Laut Polizeibericht fuhr eine 39-Jährige am Dienstag mit ihrem Seat Leon auf der A93 von Teublitz Richtung Ponholz. Etwa 500 Meter vor dem Parkplatz "Haberhof" war sie auf der linken Spur unterwegs, als plötzlich ein vor ihr fahrendes Auto von der rechten Fahrspur auf die linke rüberzog. Die 39-Jährige musste eine Vollbremsung durchführen. Dabei brach der Seat aus und stieß gegen die Mittelschutzleitplanke. Der Unfallverursacher flüchetete.

Die Polizei gibt einen Schaden von rund 4000 Euro an. Über den Typ und die Marke des flüchtenden Autos konnte die Seat-Fahrerin keine Angaben machen. Die Autobahnpolizei Schwandorf bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 09431/4301-81 zu melden. 

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.