15.03.2018 - 20:00 Uhr
Schwandorf

Sekundenschlaf gilt als Unfall-Ursache Verletzter schwebt in Lebensgefahr

Sekundenschlaf gilt als Ursache des Unfalles auf der A 93 bei Schwandorf, bei dem am Mittwoch eine 68-jährige Frau ums Leben gekommen war.

von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Das bestätigte die Autobahnpolizei Schwandorf. Die Frau war Beifahrerin in einem Krankentransportwagen aus dem Landkreis Tirschenreuth auf dem Weg nach Regensburg. Ihr Ehemann saß im Rollstuhl im Laderaum des Ford Transit, wurde bei dem Unfall eingeklemmt und schwer verletzt. Nach Angaben der Autobahnpolizei schwebt er nach wie vor in Lebensgefahr. Ihn und seine Frau hatte die Feuerwehr aus dem Wagen befreien müssen. Der Fahrer des Transporters wurde ebenfalls verletzt. Er war plötzlich von der Überholspur nach rechts gewechselt und nahezu ungebremst auf den Auflieger eines Sattelzugs aufgefahren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.