09.11.2017 - 20:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Sozialpädagogin Anja Rieger macht sich für Hilfe beim Thema Inklusion stark: "Schöne Reden reichen nicht aus"

"Inklusion ist ein Menschenrecht", sagt Anja Rieger. Bei der Umsetzung stehe die Gesellschaft erst am Anfang, ist die Sozialpädagogin überzeugt. Bei der Mitgliederversammlung der "Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung" machte die Leiterin der "Offenen Behindertenarbeit" deutlich: "Politische Kampagnen und schöne Reden reichen nicht aus."

Sozialpädagogin Anja Rieger berichtete über die "Offene Behindertenarbeit" in der Lebenshilfe. Bild: Hirsch
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Vier hauptamtliche und 106 ehrenamtliche Mitarbeiter halten den Betrieb aufrecht. Das Problem, so Anja Rieger: "Nur die Hälfte der Einsatzstunden werden vom Kostenträger gefördert." Für die immer mehr werdende Arbeit stehe viel zu wenig Geld und Personal zur Verfügung. Die Sozialpädagogin listete die Leistungen der "Offenen Behindertenarbeit" auf und sprach von einem "Kaleidoskop an Angeboten". An 307 Veranstaltungen leisteten die Mitarbeiter im vergangenen Jahr 4289 Stunden und betreuten dabei 1719 Teilnehmer. 215 Familien nutzten den familienentlastenden Dienst, der dafür 2834 Stunden aufwendete. In den Ferien bot der Sozialverband acht Reisen an. Der Helferkreis für Menschen mit Demenz erreicht in den fünf "Donnerstag-Stüberln" 71 Familien im Landkreis. Die Pflegeberatung steht aktuell mit 35 Familien in Kontakt.

"Die Wünsche und Anfragen der Menschen mit Behinderungen wachsen", stellt Anja Rieger mit Blick auf die Statistik fest. Die steigende Nachfrage lasse sich in Zukunft nur mit mehr Personal bewältigen. Die Sozialpädagogin, die seit 1. Januar 2016 den Bereich "Offene Behindertenarbeit in der Lebenshilfe" leitet, appelliert an die politischen Entscheidungsträger und den Bezirk als Kostenträger, die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, "dass Inklusion auch gelingen kann".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.