Spannende Verhaltensweisen von Spinnen Thema bei LBV-Vortrag
Kein Gruseln vor Achtbeinern

Dr. Katrin Kunz findet Spinnen faszinierend. Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
05.09.2017
30
0

Warum ekeln sich manche Menschen vor Spinnen? Dr. Katrin Kunz hat als Grund die sprunghafte Bewegung und den Körperbau in Verdacht. Verstehen kann die promovierte Biologin die Vorbehalte nicht. Für sie sind Spinnen faszinierende Geschöpfe, die zudem auch noch nützlich sind.

"Ohne Spinnen hätten wir ein riesiges Mückenproblem", ist die Wissenschaftlerin überzeugt. Sie arbeitet an der Umweltstation des Landesbundes für Vogelschutz in Regenstauf und nahm am Freitag bei einer LBV-Kreisversammlung im Gasthaus Haus in Holzbaus das Liebesleben der Spinnen näher unter die Lupe. Auf dem Weg zur Paarung haben Spinnenmännchen allerhand Hürden zu überwinden. Sie müssen sich den Weibchen als gute Paarungspartner präsentieren und sich ihre eigene Vaterschaft sichern. Balztänze, Brautgeschenke, Keuschheitsgürtel oder gar der eigene Tod - all dies lässt sich in der bizarren Welt der Achtbeiner finden.

Weltweit gibt es 46 000 verschiedene Arten von Spinnen, in Deutschland sind es 1000. Spinnen sehen schlecht, riechen mit den Haaren und haben einen ungewöhnlichen Körperbau.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.