Türe nicht aufgebracht
Einbruch scheitert

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Schwandorf
20.03.2017
88
0

Vereinsheime werden in schöner Regelmäßigkeit von Einbrechern heimgesucht. Der jüngste Fall passierte am Wochenende. Wie die Polizei Schwandorf mitteilte, hatten es Unbekannte zwischen Freitag, 23 Uhr, und Sonntag, 10.45 Uhr, auf ein Vereinsheim in Heselbach abgesehen. Sie versuchten zunächst zwei Eingangstüren aufzuhebeln. Da dies nicht funktionierte, wurde der untere Teil der Glastüre eingetreten. Anscheinend ließen die Täter von der großen Sache ab, traten dafür aber die Tür zur Abstellkammer auf. Dort hebelten sie ein kleines Schließfach auf. Über die Schadenshöhe ist nichts bekannt. Zeugen werden gebeten sich mit der PI Schwandorf, Telefon 09431 / 43010, in Verbindung zu setzen.

Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich fiel allerdings einem Einbrecher am Donnerstag zwischen 17.15 Uhr und 22.15 Uhr in die Hände. Er stieg in die Wohnung einer 58-Jährigen an der Wackersdorfer Straße ein. Die Frau war zur Tatzeit nicht daheim. Die Wohnungstür war nicht versperrt, sondern nur zugezogen. Die Polizei hofft, dass der Einbrecher beobachtet wurde.

Am Sonntag um 0.22 Uhr löste ein bisher unbekannter Täter den Feueralarm im Parkhaus am Adolf-Kolping-Platz aus. Er schlug den Kasten mit dem Brandmeldeknopf ein. Dies wird als "Missbrauch von Notrufen und Beeinträchtigung von Nothilfemitteln" von der Polizei verfolgt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.