11.08.2017 - 20:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Weltall und Schienen Kreisjugendamt bietet erlebnisreichen Tag in Nürnberg

Schwandorf/Nürnberg. Als Teil des Ferienprogramms besuchte das Kreisjugendamt Schwandorf mit drei Bussen Nürnberg. 160 Kinder, Jugendliche und interessierte Eltern aus dem Landkreis gewannen im Planetarium und im Deutsche-Bahn-Museum viele interessante Eindrücke.

Mit den Großeltern auf Entdeckungstour: Wissensvermittlung modern aufbereitet macht auch in den Ferien Spaß. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Im Planetarium können alle Himmelsobjekte dargestellt werden, die mit bloßem Auge zu sehen sind. Darüber hinaus lassen sich alle Bewegungen des Himmels in starker Zeitraffung nachvollziehen. Im zweiten Teil des Ausflugs wurde die deutsche Eisenbahngeschichte erlebbar. Das 1882 gegründete Bahnmuseum in Nürnberg ist das älteste Eisenbahnmuseum der Welt. Auf 6 800 Quadratmetern zeigt es die Geschichte der Eisenbahn in Deutschland von den Anfängen um 1800 bis in die Gegenwart. Ein Publikumsmagnet bei den mitgereisten Kindern waren die Originalfahrzeuge und das Kinder-Bahnland Kibala, eine Ausstellung zum Anfassen.

Wie lernen wir sprechen? Wie kommen Bilder ins Fernsehen? Wie viele Schriftzeichen muss eine chinesische Sekretärin beherrschen? Was bedeutet das Internet für unser Kommunikationsverhalten? Diese und viele andere Fragen wurden im Kommunikationsmuseum beantwortet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.