Zimmerbrand verursacht hohen Schaden
Nachbarn retten Hund vor Feuer

Das Feuer brach in einem Wohnzimmer im ersten Stock des Mehrfamilienhauses an der Böhmerwaldstraße aus.
Vermischtes
Schwandorf
23.08.2017
1736
0

Ein Zimmerbrand verursachte am Mittwoch hohen Schaden in einem Mehrfamilienwohnhaus an der Böhmerwaldstraße in Schwandorf. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell im Griff. Verletzt wurde niemand. 

Mitbewohner hatten den Qualm aus der Wohnung im ersten Obergeschoss des Sechsparteienhauses gegen 17.35 bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Nachbarn brachen eine Türe auf und retteten einen Hund vor den Flammen. "Er ist wohlauf", sagte ein Polizeibeamter vor Ort. Die Bewohner seien  beim Ausbruch des Feuers nicht zu Hause gewesen.

Der Stadtlöschzug unter dem Kommando von Stadtbrandinspektor Helmut Mösbauer rückte an. Die Feuerwehrleute drangen unter Atemschutz durch das Treppenhaus zum Brandort vor. Die offenen Flammen, die offenbar von technischem Gerät an einem Schreibtisch ausgingen, waren schnell gelöscht. Dennoch wurde das Wohnzimmer durch Flammen und Rauch zerstört, die Wohnung verqualmt. Ob weitere Wohnungen in Mitleidenschaft gezogen wurden, war am Mittwoch noch unklar. Ein Polizeibeamter vor Ort schätzte den Schaden auf 100000 Euro.

Die qualmenden Trümmer der Computer und Mischpulte warfen die Feuerwehrleute vom Balkon in den Garten, um ein Wiederaufflammen des Feuers zu verhindern. Zur genauen Ursache des Schadens wird die Polizei weiter ermitteln. 
  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.