15.09.2017 - 20:00 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Baufirma Gebrüder Dohnauser stellt sechs Auszubildende ein Afghanen starten Lehre

Die Baufirma Gebrüder Donhauser stellt in diesem Jahr sechs Auszubildende ein - vier davon aus Afghanistan. Für die Beschäftigung der jungen Flüchtlinge gibt es laut Geschäftsführer Thomas Donhauser eine Inspirationsquelle.

Geschäftsführer Thomas Donhauser (links) hieß die neuen Auszubildenden in seinem Unternehmen willkommen: Yousof Azizi, Abdullah Sajadi und Natalie Hofmann (vorne, von links) sowie Ali Gholami, Ghafar Ali Wahidi und Jakob Rupprecht (Zweite Reihe, ab Zweiter von links). Bild: doz
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

Vor einem Jahr gab die Firma Horsch als eines der ersten Unternehmen im Landkreis jungen Schutzsuchenden eine Chance als Lehrlinge. Die Baufirma Donhauser zog heuer noch. Vor einer Woche haben Ali Gholami, Abdullah Sajadi, Yousof Azizi und Ghafar Ali Wahidi ihre Ausbildung zum Mauerer gestartet. Sie stammen alle vier aus Afghanistan, sind seit zwei Jahren in Deutschland und haben den Mittelschul-Abschluss erreicht. Jeder der Flüchtlinge bekommt in der Lehrzeit einen Polier zur Seite gestellt. Donhauser betonte, dass die vier Afghanen jederzeit für Deutschunterricht freigestellt würden. Denn: "Es braucht die Sprache, es braucht die Arbeit und es braucht die Freunde - dann ist man eigentlich integriert."

Bei der offiziellen Vorstellung am Freitagmorgen waren auch Natalie Hofmann und Jakob Rupprecht dabei, die eine Lehre zur Bauzeichnerin beziehungsweise zum Beton- und Stahlbauer absolvieren. Thomas Donhauser erklärte: "Als Firma sind wir nur erfolgreich, wenn wir gute Leute haben." Sein Unternehmen stehe deshalb stets im engen Kontakt mit dem Kolping-Bildungswerk und der Berufsschule. Dem Geschäftsführer gehe es darum, dass jeder seiner Auszubildenden einen guten Abschluss macht und nach der Ausbildung was kann. "Nur dann ist uns geholfen."

Donhauser erklärte außerdem, dass man am Bau gut verdienen könne und eine gute Perspektive habe. Für die Auszubildenden im gewerblichen Bereich gebe es eine sehr hohe Chance auf eine Festanstellung nach der Lehre. Die Baufirma Donhauser wurde 1914 gegründet und wird mittlerweile in vierter Generation geführt. Derzeit bildet das Unternehmen zwölf Jugendliche in unterschiedlichen Berufen aus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp