04.03.2018 - 20:00 Uhr

Treue Mitglieder seit 25 Jahren

Neben Berichten aus dem Vereinsleben stehen bei der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Wölsendorf auch Ehrungen auf der Tagesordnung. Auch in diesem Jahr hat der Verein wieder viel vor.

Vorsitzender Adolf Kristel und zweiter Bürgermeister Franz Grabinger (von rechts) zeichneten zusammen mit Kreisfachberater Wolfgang Grosser (links) Erich Saffert und Karolina Böckl (vorne von links) aus. Bild: ga
von Autor GAProfil

-Wölsendorf. Adolf Kristel, der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins, berichtete bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Lorenz in Wölsendorf über ein reges Vereinsleben: Mitglieder hatten am Gartenpflegertreffen teilgenommen, der OGV übernahm die Pflege der gemeindlichen Streuobstwiese sowie den Getränkeausschank und Kuchenverkauf beim Radlersonntag. Die Gartler besuchten im abgelaufenen Jahr auch zahlreiche Veranstaltungen anderer Vereine.

Zweiter Bürgermeister Franz Grabinger dankte dem rührigen Verein und dem Vorstandsgremium in seinem Grußwort für das gezeigte Engagement um die Ortschaft Wölsendorf. Besonders hob Grabinger die Übernahme von Pflege- und Ortsverschönerungsmaßnahmen hervor und lobte den ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder. Mit einem Mundartgedicht wünschte er den Gartlern "ein richtig gutes Gartenjahr".

Bevor Kreisfachberater Wolfgang Grosser zum Thema "Streuobstwiese" referierte, wurden für folgende Mitglieder die Ehrungen für jeweils 25-jährige OGV-Zugehörigkeit verlesen: Karolina Böckl, Erich Saffert und Herbert Lorenz. Neben einer Dankurkunde gab es eine Treuenadel und Glückwünsche von zweitem Bürgermeister Franz Grabinger, Fachberater Wolfgang Grosser und Vorsitzendem Adolf Kristel.

Auch für das kommende Vereinsjahr stehen schon einige Aktivitäten fest: Am 29. April ist Radlersonntag, am 21. Mai ist eine Besichtigung des Dokumentationszentrums "Slawische Siedlung" bei Weiding geplant. Am 3. Juni gestaltet der OGV wieder einen Fronleichnamsaltar und beteiligt sich an der Prozession, im Juni geht es dann mit dem Rad über Irrenlohe und Schanderlhof nach Stulln mit Mittagseinkehr, am 22. Juli findet schließlich das Wölsendorfer Gartlerfest statt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.