13.03.2018 - 20:10 Uhr

Goldener Meisterbrief für 31 Handwerksmeister Tragende Säulen

Regensburg/Schwarzach. Für ihre jahrzehntelangen Verdienste ehrte die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz in Regensburg 31 Handwerksmeister mit dem Goldenen Meisterbrief und der Goldenen Meisternadel. Diese Ehrung erhalten Handwerker, die vor mindestens 35 Jahren in Ostbayern die Meisterprüfung abgelegt haben und seither selbstständig oder angestellt als Meister tätig sind. Kammerpräsident Dr. Georg Haber bezeichnete die Geehrten einer Mitteilung der Handwerkskammer zufolge als Verkörperung einer starken Unternehmerkultur, in der sich die Tugenden Mut, Eigeninitiative, Innovationsfähigkeit und gesellschaftliche Verantwortung bündelten. Sie seien eine tragende Säule der Gesellschaft. Der Goldene Meisterbrief bezeuge, dass sie ihre Handwerkskunst beherrschen und "wahre Alleskönner sind". Jürgen Kilger, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, unterstrich den Wert der Goldenen Meister als Botschafter für das Handwerk. Unter den Geehrten waren aus dem Landkreis Schwandorf die Friseurmeister Heide Hackbarth aus Teublitz sowie Gerhard Rückl aus Schwarzach-Altfalter.

Friseurmeister Gerhard Rückl (Mitte) erhielt von Kammerpräsident Dr. Georg Haber (links) und Regierungsvizepräsident Christoph Reichert (rechts) seinen Goldenen Meisterbrief. Bild: Graggo
von Externer BeitragProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp