30.08.2014 - 00:00 Uhr
Schwarzenbach bei OberpfalzOberpfalz

In der Parksteiner Straße müssen sich Autofahrer umgewöhnen "Rechts vor links"

Ab sofort gilt auch in der Parksteiner Straße "rechts vor links". Mit der Erweiterung der "Zone 30" hat sich hier gleichzeitig die Vorfahrtsregelung geändert.

von Autor ADEProfil

Am Donnerstag installierten die Bauhof-Arbeiter die neuen Verkehrszeichen. Bis dato galt lediglich eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kilometer pro Stunde. Mit der neuen Beschilderung haben die aus der Kirchenstraße und den Rosen- sowie Lilienweg kommenden Fahrzeuge gegebenenfalls Vorfahrt.

Bereits im Juli hatte der Gemeinderat einstimmig beschlossen, diese "Tempo-30-Zone" zu erweitern, die bereits im Ortszentrum und in den Wohngebieten "Im Moos" gilt. Das Gremium schuf somit nicht nur eine einheitliche Regelung in der Dorfmitte, sondern hofft auf einen zusätzlichen Vorteil, was die Sicherheit von Kindern angeht.

Bisher wurde die Geschwindigkeitsbegrenzung in der Parksteiner Straße, wo sich die Schule und der Kindergarten befinden, oft ignoriert. Da jetzt die Vorfahrt der einmündenden Straßen beachtet werden muss, müssten die Fahrzeuglenker automatisch langsamer fahren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.