28.07.2015 - 00:00 Uhr
Schwarzenbach bei OberpfalzOberpfalz

Tipps fürs Zuschneiden und Veredeln

Tipps fürs Zuschneiden und Veredeln (hhn) Bei einem Obstbaumschnittkurs am Sonntag stellte sich Pomologe Michael Altmann (Vierter von links) den Fragen der Teilnehmer. Er erklärte unter anderem, wie man mit der Heckenschere einen großen Sauerkirschenbaum ohne viel Zeitaufwand wirksam schneidet. Altmann riet außerdem, nur pilzfeste Rebsorten von der Rebschule zu beziehen. Somit erübrige sich die Behandlung mit chemischen Mitteln. Beim abschließenden Rundgang über die Obstwiese erfuhren die Teilnehme
von Autor HHNProfil

Bei einem Obstbaumschnittkurs am Sonntag stellte sich Pomologe Michael Altmann (Vierter von links) den Fragen der Teilnehmer. Er erklärte unter anderem, wie man mit der Heckenschere einen großen Sauerkirschenbaum ohne viel Zeitaufwand wirksam schneidet. Altmann riet außerdem, nur pilzfeste Rebsorten von der Rebschule zu beziehen. Somit erübrige sich die Behandlung mit chemischen Mitteln. Beim abschließenden Rundgang über die Obstwiese erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes über die Obstsorten, die verschiedenen Schnitt- und Veredlungstechniken sowie die Vorbeugung gegen Krankheiten und Schädlinge. Pomologe Altmann hält am Samstag, 3. Oktober, eine Obstausstellung mit Sortenbestimmung ab. Bild: hhn

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.