Bad wieder offen

Die Renovierungs-und Modernisierungsarbeiten in der Schwarzenfelder Schwimmhalle sind abgeschlossen. Die beiden Bademeister (von links) Tobias Bauer und Georg Pösl freuen sich auf die Wiedereröffnung am Dienstag 12. September, zum Schulanfang. Bild: ohr
Freizeit
Schwarzenfeld
10.09.2017
97
0

Der Markt Schwarzenfeld nutzte die Sommermonate zur Modernisierung des Schwimmbades. Zum Beginn des Schuljahres wird der Betrieb morgen mit den gewohnten Öffnungszeiten wieder aufgenommen.

Die beiden Bademeister Georg Pösl und Tobias Bauer demonstrierten im Innenraum die Erneuerungen. Die Unterwasserscheinwerfer - Kostenaufwand rund 20 000 Euro - tauchen das Nass abwechselnd in die Farben Blau, Gelb, Grün, Rot und Weiß. Die Badegäste sollen sich durch diese Maßnahme noch wohler fühlen. Auch auf Energieeinsparung wurde geachtet. Der Austausch der Startblöcke beläuft sich auf rund 6 000 Euro.

Nach Auskunft der beiden Bademeister nutzen die Mittelschulen Schwarzenfeld und Schmidgaden sowie die Grundschule Fensterbach und Stulln die gedeckte Schwimmstätte. Auch den verschiedensten Organisationen im Umkreis steht das Hallenbad zur Verfügung. Die Öffentlichkeit greift ebenfalls gerne auf das günstige Angebot vor Ort zurück. Seit 12 Jahren beträgt der zeitlich unbeschränkte Eintritt für Kinder einen Euro (Sechserkarte vier Euro) und für Erwachsene zwei Euro (Sechserkarte acht Euro).

Am 19. September 1969 wurde erstmals der öffentliche Badebetrieb gestartet, erinnerte Bademeister Georg Pösl. Für das Jahr 2018 ist die Renovierung des Damentraktes mit Sanitär- und Duschbereich geplant.

Die Öffnungszeiten: Dienstag (Warmbadetag): 17 bis 19.30 Uhr, danach für Damen bis 21 Uhr; Donnerstag: 15 bis 18 Uhr; Freitag (Warmbadetag): 16 bis 20 Uhr; Samstag: 15 bis 18 Uhr; Sonntag: 9 bis 12 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.