18.05.2018 - 20:00 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Bierprobe bei den Festwirten Anstoßen auf eine gelungene Kirchweih

"Ozapft is": Im Garten von Sepp und Johanna Hanauer fand die Bierprobe für die Miesberg-Kirchweih, die am Wochenende nach Pfingsten - am Dreifaltigkeitssonntag - stattfindet. Bürgermeister Manfred Rodde zapfte das erste Fass Bier an. Seit 22 Jahren fungieren die Hanauers als Festwirtfamilie und sorgen mit der Brauerei Mönchshof aus Kulmbach als Bierlieferant für Getränke und Brotzeiten. Seit dem Jahr 2014 ist bereits am Vortag der Kirwa zum Aufstellen des Baumes am Samstag für Unterhaltung gesorgt. Der Festzug beginnt um 14 Uhr beim Feuerwehrhaus. Angeführt von der Musikkapelle machen sich die Teilnehmer auf den Weg durch die Hauptstraße in Richtung Festplatz. Gestiftet wird der 30 Meter hohe Baum auch in diesem Jahr von Stephan Kreisel. Unter den Klängen der Blaskapelle wird die Fichte gebracht. Dabei kann auch kann der letztjährige Baum per Los gewonnen werden. Der eigentliche Festtag am Dreifaltigkeitssonntag wird bestimmt durch die liturgischen Feiern in der Wallfahrtskirche. Gottesdienste um acht und um zehn Uhr sowie die Maiandacht am Nachmittag um 15 Uhr gehören zur Tradition des Patroziniums. Hauptzelebrant und Prediger bei der Festmesse um 10 Uhr ist Bischof em. Dr. Friedhelm Hofmann aus Würzburg. Der Bergchor wird die Feier zusammen mit Instrumentalsolisten gestalten. Bild: mab

von Manfred BäumlerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp