19.01.2016 - 02:00 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Jahresrückblick: Evangelische feiern Gottesdienste nicht nur in der Kirche Evangelische feiern Gottesdienste nicht nur in der Kirche

Mit einem Essen und einem bebilderten Jahresrückblick bedankte sich die evangelische Kirchengemeinde bei ihren ehrenamtlichen Mitarbeitern. Die Zusammenkunft in der Fischerhütte in Asbach hat sich zwischenzeitlich zu einer schönen Tradition entwickelt. Pfarrerin Heidi Gentzwein erinnerte dabei an die Glanzpunkte im Gemeindeleben des vergangenen Jahres. Außergewöhnlich war auch, dass vier Mal bereits am Vorabend statt am Sonntag Vormittag Gottesdienst gefeiert wurde.

In der Fischerhütte in Asbach trafen sich die Ehrenamtlichen der evangelischen Kirchengemeinde, um zusammen mit Pfarrerin Heidi Gentzwein (links) auf das Jahr 2015 zurück zu blicken. Bild: Dobler
von Thomas Dobler, M.A. Kontakt Profil

Unter der Überschrift "Amtshandlungen" führte die Geistliche an, dass es fünf Taufen gegeben habe (und drei außerhalb), dass einem Eintritt vier Austritte aus der Kirche gegenüberstehen, dass acht junge Menschen konfirmiert wurden, sich drei Paare trauen ließen (und eines außerhalb) und sie 13 Bestattungen vornehmen musste.

Ein Pluspunkt der Gemeinde ist der Posaunenchor, der das Jahr über immer wieder an Gottesdiensten beteiligt war. Wie sich auch 2015 zeigte, ist die Gemeinde bereit, auch an ungewöhnlichen Orten Gottesdienst zu feiern - etwa als "Rosengottesdienst" in der Gärtnerei Ziereis oder als Abendgottesdienst an der Fischtreppe im Schlosspark.

Der Ökumene verbunden

Groß geschrieben wird in der Gemeinde auch der ökumenische Gedanke, was durch die gute Zusammenarbeit mit dem katholischen Ortspfarrer Heinrich Rosner leichter ist als früher. Der ökumenische Weltgebetstag der Frauen, ökumenische Gottesdienste zur Gebetswoche für die Einheit der Christen oder auch ökumenische Schulgottesdienste sind äußere Zeichen dafür. Ökumenisch ausgerichtet war auch ein Gospelkonzert mit Heavenbound (Schwandorf, evangelisch) und Contakt (Schwarzenfeld, katholisch).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp