14.02.2018 - 20:00 Uhr
Schwarzenfeld

Lob und Urkunden für freiwilligen Dienst als Verkehrslotsen oder Schulsanitäter

Sie fallen oft gar nicht auf, sind aber unentbehrliche Helfer in Schule und im Straßenverkehr: die Schüler- und Buslotsen sowie die Schulsanitäter der beiden neunten Klassen der Mittelschule. Nun wurden sie für ihren freiwilligen Dienst als Bus- und Verkehrslotsen sowie als Schulsanitäter ausgezeichnet. Vor einer Reihe von Gästen stellte Verkehrslehrerin und Sicherheitsbeauftragte Andrea Bäumler das beispielhafte Engagement der jungen Leute in den Mittelpunkt ihrer Begrüßung. Über zwei Jahre hinweg leisten sie Dienst an den Fußgängerüberwegen, bei den Schülerbeförderungen und auch bei kleineren Verletzungen im Schulbereich. Dass im ausgeübten Ehrenamt das Rückgrat der Gesellschaft zu sehen ist, werde schon am "Anpacken und sich einbringen" deutlich, dankte Rektor Helmut Schuster den 27 jugendlichen Helfern. Übereinstimmend positiv äußerten sich der Vorsitzende der Verkehrswacht, Dr. Wolfgang Laaths, und Polizeihauptmeisterin Bettina Prem zur gelebten Solidarität und zur aktiven Unfallvermeidung. "Gut, dass es euch mit eurem Dienst am Nächsten in eurer Freizeit gibt", betonte die Polizeibeamtin. Johanniter-Ausbilder Helmut Kramer unterstrich an die jungen Leute gewandt: "Das Engagement, wie ihr es betreibt, ist mitunter der beste Schlüssel zum erfolgreichen Berufseinstieg", so Kramer. Bild: mab

von Manfred BäumlerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp