20.08.2014 - 00:00 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Kolping-Familienkreis beteiligt sich zum ersten Mal am Ferienprogramm Medaillen bei Ferienolympiade

Die Ferienolympide des Familienkreises der Kolpingsfamilie Schwarzenfeld ging nach dreieinhalb Stunden mit der Preisverleihung zu Ende. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Der Familienkreis der Kolpingsfamilie Schwarzenfeld veranstaltete als Teil des Schwarzenfelder Ferienprogramms eine Ferien-Olympiade, bei der sich 27 Kinder vor dem Feuerwehrhaus in Kögl zur Medaillenjagd einfanden.

Die Gruppenleiter Beate und Wolfgang Lobinger mit Team begrüßten die Kinder und hießen sie zu einem spannenden, kurzweiligen und interessanten Nachmittag willkommen. Die Veranstaltung begann mit dem Entzünden des olympischen Feuers. Symbolisch für die Flamme wurden Luftballons von den Kindern mit einem großen Fallschirm bewegt.

Dann ging es auch schon auf Medaillenjagd. Hier konnten die Teilnehmer ihre Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Kreativität bei "neuen" olympischen Disziplinen unter Beweis stellen . Aufgeteilt in zwei Gruppen wurde beim Besen-Slalom, Kleidungslauf, Wasserpistolen schießen oder im Turmbau-Duell um Punkte gekämpft. Mit viel Begeisterung und Spaß gewann nach zehn Wettkämpfen die Gruppe "Knäckebrötchen".

Zum Abschluss konnten sich die Kinder ihre eigenen Goldmedaillen selber basteln und gestalten. Nach dreieinhalb Stunden ging die Veranstaltung mit der Preisverleihung zu Ende.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.