Mit der "Königin der Instrumente"

Mit der "Königin der Instrumente" (wgw) Um nicht mit einen Chorkonzert in der katholischen Marienkirche in Konkurrenz zu treten, wurde das Orgelkonzert in der evangelischen Christuskirche auf den 23. August verschoben. Am nächsten Samstag bringt um 19 Uhr Dekanatskantorin Kerstin Schatz die neue Orgel in der Christuskirche zum Klingen. Sie spielt ein buntes Programm mit Werken von Pachelbel, Bach und Mendelssohn-Bartholdy. Dass Orgelmusik nicht automatisch ernst und langweilig sein muss, beweist die Amb
Lokales
Schwarzenfeld
16.08.2014
2
0
Um nicht mit einen Chorkonzert in der katholischen Marienkirche in Konkurrenz zu treten, wurde das Orgelkonzert in der evangelischen Christuskirche auf den 23. August verschoben. Am nächsten Samstag bringt um 19 Uhr Dekanatskantorin Kerstin Schatz die neue Orgel in der Christuskirche zum Klingen. Sie spielt ein buntes Programm mit Werken von Pachelbel, Bach und Mendelssohn-Bartholdy. Dass Orgelmusik nicht automatisch ernst und langweilig sein muss, beweist die Amberger Organistin mit dem jazzigen Auftragswerk "Mozart Changes" des zeitgenössischen Komponisten Zsolt Gárdonyi. Zu der kurzweiligen Dreiviertelstunde ist der Eintritt ist frei. Nach dem Konzert kann die "Königin der Instrumente" besichtigt werden, die Dekanatskantorin steht für Fragen zum Instrument und zur Organistenausbildung zur Verfügung. Im Anschluss lädt die Pfarrgemeinde zu Wein und Käse ein. Bild: wgw
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.