15.04.2013 - 00:00 Uhr
SchwarzenfeldOberpfalz

Schönschreiben ein Hobby für junge Künstler

von Manfred BäumlerProfil

Kaum zu glauben, aber die "Kunst des Schönschreibens" gehört für derzeit acht Mädchen und einen Jungen zur Freitzeitbeschäftigung Nummer Eins. Unter Anleitung von Klara Bauer von der Kolpingsfamilie treffen sich die jungen Künstler einmal im Monat, jeden Samstag im Vereinszimmer im Jugendheim, um filigran und farbenfroh diese alte Kunst des Kaligrafierens zu erlernen und auszuüben.

Kulturgeschichte wäre ohne diese überlieferten, in handschriftlicher Form gefassten Texte, nicht denkbar. Umso erfreulicher, dass gerade in Zeiten von Computer und immer weniger angewendeter Handschrift aus Zeitmangel heraus, gerade Kinder den Wert dieser einmaligen Unikate erkennen und schätzen lernen.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.