Und fast jede einzelne von ihnen muss in irgendeiner Form instand gesetzt werden
Über 14 Brücken musst du gehen

Lokales
Schwarzenfeld
27.04.2013
0
0

Brücken sind Vermögenswerte, die instand gehalten werden müssen. Mit den Schäden an den Brücken und den nötigen Ausbesserungsmaßnahmen haben sich in der zurück liegenden Zeit die Ingenieure des Wundsiedler Büros Knijnenburg und Partner beschäftigt. Sie taten das, weil es eine Vorschrift gibt, nach der Brücken alle sechs Jahre einer Hauptprüfung zu unterziehen sind. Die Ergebnisse sind ernüchternd.

Selbst die neueste Brücke im Markt, die Schwarzachbrücke bei Pretzabruck (Baujahr 2001) hat auf einer Skala von 1 (sehr gut) bis 4 (zum Abreißen) nur die Note 2,2. Instandsetzungsarbeiten sind auf jeden Fall nötig, wobei die Summe von 15 000 Euro im Raum stand.

"Über sieben Brücken musst du gehn". Schlagersänger Peter Maffey hatte leicht reden. Was aber tun, wenn diese Bücken marode sind? Mit diesem Problem kämpft derzeit der Markt Schwarzenfeld.

Aber wie viele Brücken gibt es in Schwarzenfeld überhaupt? Auf Anhieb hätte diese Zahl wohl keiner der Markträte gewusst, die sich in der Sitzung des Bauausschusses mit den Ergebnissen der Prüfung beschäftigen mussten. 14 sind es an der Zahl und manche sind nur noch zum wegreißen und neu bauen. Da kommen auf den Markt jede Menge Kosten zu.

Ausgaben für 2013

Aber nicht gleich. Für 2013 sind die zwingend notwendigen Reparaturen sogar recht überschaubar. Geplante Unterhaltsarbeiten an der Miesgrabenbrücke (Baujahr 1925) werden mit 4200 Euro zu Buche schlagen, 1500 Euro sind für die Brücke über die Verbindung Murner See und Edelmannsee (Baujahr 1980) auszugeben.
Sorgenkinder sind zwei andere Brücken: Die Hüttenbachbrücke hinter dem Miesberg (von 1925), deren Neubau mit 140 000 Euro veranschlagt ist; und die Mühlgrabenbrücke Pretzabruck, die aus dem Jahr 1965 stammt, und die neu gebaut oder zumindest teilsaniert werden müsste - was im schlimmsten Fall 150 000 Euro kosten würde. Gerade für die Mühlgrabenbrücke ist es daher wichtig, den zu erwartenden Sanierungs- und Kostenaufwand errechnen zu lassen.

Vier Instandsetzungen sind für 2014 vorgesehen: Sie betreffen die Schwarzachbrücke bei Pretzabruck (15 000 Euro), zwei Nordgrabenbrücken südlich und südwestlich von Sonnenried (zusammen 19 500 Euro) sowie die Brücke über die Verbindung von Brücklsee und Nordgraben (4000 Euro).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.