Pleitenserie für Kegelmannschaften des 1. FC
Nur die Herren II punkten doppelt

Sport
Schwarzenfeld
08.12.2016
1
0

Für die Kegelmannschaften des 1. FC Schwarzenfeld gab es am vergangenen Spieltag nur einen Sieg. Die erste Damenmannschaft verlor ihr Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft Heng/Oberferrieden I mit 2814:2794 Leistungspunkten. Bei den Gastgeberinnen erreichten Cornelia Dunse 427, Bettina Dimpfl 472, Stephanie Metz 452, Sabrina Meier 473, Anna Hirnet 494 und Ilona Vater 476 Holz.

Die Kegler der ersten Herrenmannschaft empfingen drei Teams auf den Bahnen im Sportpark zur zweiten Runde des DCU-Pokals. Am Ende belegte das Team von RW Sandhausen mit 1821 Leistungpunkten den ersten Platz vor dem KV Grünstadt mit 1680, dem SKC 82 Brühl/Croatia Rheinau mit 1655 und den Gastgebern mit 1635. Die Ergebnisse der FC-Kegler: Markus Beer 391 Holz, Stefan Ostler 390 Holz, Matthias Moissl 418 Holz und Andres Bayerl 436 Holz

Die zweite Herrenmannschaft gewann ihr Gastspiel in Nabburg mit 2670:2601 Leistungspunkten. Die Ergebnisse: Christian Zechmann 438, Manfred Bayerl 459, Michael Lehmeier 424, Tim Hoffmann 454, Thomas Fröller 470 und Gerhard Lottner 425 Holz. Ein schwarzer Spieltag liegt auch hinter dem U-14-Team des 1.FC Schwarzenfeld in der Bayernliga. Kurzfristig fiel gegen den Tabellenzweiten SKV Nürnberg der beste Gastspieler der Gastgeber, Niklas Plössel aus Etzelwang, wegen einer Erkrankung aus. Der zweite Gastkegler bei Schwarzenfeld, Tobias Gilch (Altenstadt/Vohenstrauß), war verletzungsbedingt nur für 60 Schub eingeplant. Die ersten beiden Sätze konnte Gilch mit 200 Holz überzeugen. Ab dem dritten Durchgang kam der verletzungsbedingte Einbruch. Im vierten Satz musste er aufgeben. Insgesamt erreichte er 308 Leistungspunkte. Der zweite FC Starter Kevin Neudorfer musste den zweiten Mannschaftspunkt mit 0:4 Sätzen und 358:426 Holz abgeben.

Beim Stand von 0:2 und 169 Holz Rückstand war die Vorentscheidung gefallen. Leonhard Leyh kegelte 398 Holz und gewann bei 2:2 Sätzen dank der höheren Gesamtholzzahl den Mannschaftspunkt. Patrik Blab musste bei ebenfalls 2:2 Sätzen aber der geringeren Holzzahl von 409:429 den Punkt abgeben. Das Gesamtergebnis von 1473:1626 brachte den Gästen vom SKV Nürnberg zwei weitere Punkte zum 5:1-Erfolg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.