24.01.2018 - 20:00 Uhr
SchwarzenfeldSport

Wettkampf bildet Vorstufe zum Regionalentscheid des Wolfgangscup der Diözese Sportliche Ministranten im Turnier

Dass Ministranten nicht nur mit dem Weihrauchkessel umzugehen wissen, sondern auch überaus sportlich unterwegs sind, haben zehn Fußballmannschaften von Minis im Sportpark Schwarzenfeld bewiesen.

Die Junioren der Ministranten von St. Johannes aus Nabburg waren siegreich und sind damit beim Wettkampf der Diözese, beim Wolfgangs-Cup, dabei. Bild: mab
von Manfred BäumlerProfil

Im Zusammenwirken mit den Messdienern der teilnehmenden Mannschaften und dem Pfarrgemeinderat der Pfarreigemeinschaft Schwarzenfeld-Stulln hatte Gemeindereferent Markus Seefeld das Turnier organisiert. Der Wettkampf bildete die Vorstufe zum Regionalentscheid des Wolfgangscup der Diözese Regensburg.

Gespielt wurde in zwei Altersgruppen, den Minicup-Junioren (jünger als Jahrgang 2004) und den Minicup-Senioren (älter als 2004). Die Sieger nehmen am 3. März in Amberg-Ammersricht beim Turnier zum Wolfgangscup teil. Teilgenommen haben die Minis der Junioren aus St. Johannes Nabburg, Pfarreigemeinschaft Windischeschenbach/Neuhaus, Albertus Magnus Dürnsricht/Wolfring, St. Martin Luhe, St. Peter Moosbach, St.Elisabeth Weiden, St. Laurentius Eschenbach und Pfarreigemeinschaft Schwarzenfeld/Stulln.

Die Seniorenmannschaften wurden durch Hl. Dreifaltigkeit Grafenwöhr, St. Peter Moosbach, Pfarreigemeinschaft Windischeschenbach/Neuhaus, St. Johannes Nabburg und St. Elisabeth Weiden gestellt.

Als Sieger nimmt an der weiteren Ausscheidung beim Minicup die Mannschaft von St. Johannes aus Nabburg und bei den Senioren die Mannschaft aus Grafenwöhr teil.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.